STIRNLIFTING OPERATION IN DER TÜRKEI

Altersbedingte niedrige Augenbrauen, Fältchen an der Stirn und um die Augen, sowie diverse Fältchen durch Mimik und Fältchen auf der Stirn sind störende ästhetische Mängel. Darüber hinaus führen diese Funktionen dazu, dass Sie alt aussehen. Aus diesem Grund wird die Stirnlifting Operation von erfolgreichen Chirurgen in der Türkei durchgeführt. Wenn sich während der Stirnlifting Operation Tränensäcke auf den Augenlidern bilden, können diese Probleme in dieser Sitzung korrigiert werden.

STIRNLIFTING OPERATION

Der Zweck der Stirnlifting-Operation besteht darin, die überschüssige Haut im Stirnbereich mit verschiedenen Techniken zu entfernen. Zusätzlich werden einige Operationen an der Haltung der Augenbrauen durchgeführt und Falten im Stirnbereich werden entfernt. Einige Patienten haben möglicherweise auch eine Stirnlifting-Operation, um die stirnrunzelnden Augenbrauen zu korrigieren.

Durch das Entfernen der Stirnfalten wird ein jüngeres Aussehen erreicht. Da die Augenbrauen im Stirnbereich ebenfalls weicher werden, werden auch Probleme wie Herabhängen der Augenbrauen oder Anhäufung der Augenränder beseitigt. Daher ist das Anheben der Stirn in vielerlei Hinsicht eine sehr wichtige Anwendung. Nach dem Stirnheben bleibt keine Narbe im Bereich zurück. Sie können sich auch für ein Nasenkorrektur, ein Augenbrauenlifting und ein Augenlidstraffung.

STIRNLIFTING OPERATION

ZUSAMMENFASSUNG VON STIRNLIFTING OPERATION

Dauer der Operation 2-3 Stunden
Gebiet der Operation Gesicht
Anästhesietyp Allgemeinanästhesie
Schmerzen Während der Operation
Arbeitsfähig Nach Op
Duschen 5 Tagen später
Wiederherstellungszeit 1-2 Monate
Wiederbetriebsstatus 1 Jahr Später & Es Liegt An Präferenzen
Sport-Cardio 2-3 Wochen später
Spur keine Schmerzen
Altergrenze 18
Nahttyp schmelzbar
Ödemstatus wenig
Krankenhausaufenthalt 1 Nacht
Offene / geschlossene Technik geschlossen

WIE VIELE KOSTET STIRNLIFTING OPERATION IN DER TÜRKEI?

Preis für ein Stirnlifting Operation variieren je nach Methode und Ausmaß der Operation. Darüber hinaus können je nach Wunsch und Bedarf der Patienten zusätzliche Verfahren erforderlich sein. Z.B:  Gesichtsstraffung, Gesichtsfettinjektion. Die Krankenkasse bezahlt nur dann, wenn die Operation einen medizinischen Grund hat.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR STIRNLIFTING OPERATION

Vor der Stirnlifting Operation

Vor der Stirnlifting-Operation wird von den Chirurgen eine detaillierte Untersuchung durchgeführt. Die Kopfhaut- und Hautstruktur des Patienten wird überprüft. Zusätzlich wird die Krankengeschichte der Patienten untersucht. Die Patienten werden ausführlich über die Operation informiert. Probleme, die nach der Transaktion auftreten können, werden ebenfalls ausführlich erläutert. Nach den Interviews entscheiden die Ärzte auch über die Art der Anästhesie, die bei Stirnlifting-Verfahren bevorzugt wird, und die Techniken, die während des Verfahrens angewendet werden sollen.

Es gibt einige Punkte, auf die Patienten vor der Operation achten sollten. Es ist notwendig, den Drogenkonsum vor der Operation abzubrechen. Zigaretten und Alkohol sollten erst vor 10 Tagen konsumiert werden. Der Konsum von Blutverdünnern und pflanzlichen Arzneimitteln sollte gestoppt werden. Am Tag der Operation wird kein Schmuck getragen; Produkte wie Nagellack und Make-up sollten nicht verwendet werden.

Begriff Des Nicht-Chirurgischen Vorheben-Hebverfahrens

Diese Zeit variiert je nach Fall der Patienten beträgt durchschnittlich 30 Minuten. Da die Operation nicht erforderlich ist, werden Falten im Stirnbereich durch eine einzige Sitzung entfernt. Wenn Ärzte dies für notwendig halten, kann es nach einer bestimmten Zeit erforderlich sein, eine Stirndehnungsoperation durchzuführen. Nicht-chirurgische Verfahren zum Anheben der Stirn können bei jedem Patienten ohne gesundheitliche Probleme angewendet werden.

Nicht-Chirurgisches dehnen

Nicht-chirurgisches Stirnheben ist ein Verfahren, das ohne Operation durchgeführt werden kann. Dieser Prozess, der als Dehnen der Seilstirn bekannt ist, wird im Allgemeinen bei Falten bevorzugt, die mit dem Alter auftreten. Nachdem das Problem vollständig festgestellt wurde, wird die Seildehnung von Fachärzten durchgeführt. Der Heilungsprozess nach chirurgischen Stirnoperationen, die in den letzten Jahren häufig bevorzugt wurden, ist sehr kurz und es gibt keine Narben nach dem Eingriff.

In welchem Alter ist eine Stirnlifting Operation idealer?

Es ist ideal für Stirnlifting Operationen ab 40 Jahren.

Wie wird Nicht-Chirurgische Vorheben-Lifting durchgeführt?

Bei der Stirnlifting Operation untersuchen die Ärzte zunächst die Stirn des Patienten. Zu diesem Zeitpunkt wird auch der Gesichtsbereich eingehend untersucht. Nachdem die Probleme im Gesicht und auf der Stirn behoben wurden, wird der Stirndehnungsprozess angewendet, indem Fäden auf den unteren Teil der Haut gelegt werden. Da die bei der Operation zu verwendenden Seile medizinisch sind, verursachen sie bei Patienten keine gesundheitlichen Probleme. Mit der nicht-chirurgischen Facelifting-Operation, die in sehr kurzer Zeit abgeschlossen und erfolgreich durchgeführt wird, ist es möglich, eine jüngere Haut und ein jüngeres Gesicht zu haben.

Wie lange dauern die Schmerzen nach dem Stirnlifting?

Schmerzen, die nach der Operation auftreten können, dauern in der Regel 2-3 Tage. Diese Schmerzen treten in Form von leichten Schmerzen auf und können mit Medikamenten kontrolliert werden.

Wie wird Stirnlifting Operation durchgeführt?

Das Anheben der Stirn erfolgt durch örtliche Betäubung oder Vollnarkose. Nach der Operation können die Patienten tagsüber entlassen werden. Patienten kann manchmal geraten werden, sich je nach Gesundheit 1 Tag im Krankenhaus auszuruhen. Die Stirn und der Bereich unter der Augenbraue sind durch Einschnitte voneinander getrennt. Die überschüssige Haut in der Stirn wird durch Schneiden mit verschiedenen Techniken entfernt. Nach dem Eingriff wird der Operationsbereich mit Nähten oder Drahtnähten geschlossen.

Nach dem Stirnlifting Operation

Um das Ödem zu reduzieren, das nach der Operation auftreten kann, werden Verbände auf Gesicht und Kopf aufgebracht. Die Anwendung von kalten Kompressen in den ersten Tagen nach dem Eingriff kann sich positiv auf den Behandlungsprozess auswirken. Bei extremen Schmerzen, Rötungen oder verschiedenen Reaktionen, die auftreten können, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt konsultieren.

Nähte in der Stirn werden nach 1 Woche entfernt. Nach der Operation sollten anstrengende Sportarten und Aktivitäten 3 Wochen lang vermieden werden. Nach einem Zeitraum von 1 Woche können die Patienten mit dem Duschen beginnen. Das Duschen mit warmem Wasser anstelle von heißem Wasser ist jedoch für den Behandlungsprozess nützlicher. Es ist ganz normal, dass nach der Operation Blutergüsse und Schwellungen auftreten. Es ist zu beachten, dass dies Anzeichen für eine Erholung sind.

Verwendung von Arzneimitteln nach dem Stirnlifting Prozess

Einige Medikamente werden von Ärzten verschrieben, die die Operation durchführen, um den Behandlungsprozess nach der Operation zu beschleunigen. Die Verwendung dieser Medikamente ist für den Behandlungsprozess sehr wichtig. Schmerzmittel werden normalerweise verschrieben. Es ist möglich, die durch diese Medikamente verursachten Schmerzen in wenigen Tagen zu lindern. Abgesehen von verschreibungspflichtigen Medikamenten, die von Ärzten verschrieben werden, sollte man keine Medikamente verwenden. Wenn Medikamente verwendet werden müssen, ist dies der beste Weg, um den Arzt zu konsultieren.

Stirnlifting Operation Verfahren

Das endoskopische Stirnheben ist eine bevorzugte Behandlungsmethode anstelle des klassischen Stirnhebens und macht als eine der Anwendungen auf sich aufmerksam, die in kürzerer Zeit und gleichzeitig mit einer sehr hohen Erholungsrate durchgeführt werden. Bei endoskopischen Stirnlifting-Operationen ist eine sehr hohe Empfindlichkeit erforderlich. Daher ist es sehr wichtig, dass die Chirurgen ausreichend erfahren sind. Während des endoskopischen Stirnlifting-Vorgangs ist die zu schneidende Stelle der Schläfenbereich. Dann erfolgt der Zugang durch die mit endoskopischen Geräten vorgenommenen Einschnitte, und die Stirn wird nach oben gestreckt. Auf diese Weise wird der Bereich auf Stirn und Augenbraue nach oben gedehnt.

Besteht bei diesem Verfahren eine Ansteckungsgefahr?

Wie bei jedem heute angewandten Verfahren besteht auch bei diesem Verfahren ein Infektionsrisiko. Dieses Risiko kann jedoch durch die Verschreibung von Antibiotika durch den plastischen Chirurgen reduziert und eliminiert werden.

Do you like post?
1 Yıldız2 Yıldız3 Yıldız4 Yıldız5 Yıldız
Loading...