Zahnimplantate

Zahnimplantate

Zahngesundheit ist ein sehr wichtiges Thema, sowohl ästhetisch als auch medizinisch. Zahnverlust kann jedoch aus verschiedenen Gründen auftreten. Die Lebensqualität des Einzelnen kann durch Zahnverlust beeinträchtigt werden. In diesem Fall kann der Ersatz fehlender oder beschädigter Zähne durch Zahnimplantate eine effektive Lösung bieten. Wenn Sie ein Problem mit Zahnverlust haben, kann dies Ihr Leben erheblich beeinträchtigen. Neben ästhetischen Bedenken kann Zahnverlust auch die funktionelle Nutzung der Zähne beeinträchtigen. Daher können Sie sowohl aus kosmetischen als auch aus medizinischen Gründen ein Zahnimplantat in Erwägung ziehen. Ausführliche Informationen zu Zahnimplantaten finden Sie in diesem Artikel.  

Was ist ein Zahnimplantat?

Zahnverlust kann aufgrund von Traumata oder verschiedenen anderen Gründen auftreten. Grundsätzlich ist ein Zahnimplantat eine Schraube, in die ein künstlicher Zahn eingesetzt wird, um den fehlenden Zahn zu ersetzen. Dieser künstliche Zahn ist dem natürlichen Zahn in Funktion und Aussehen sehr ähnlich. Zahnimplantate bieten Patienten eine qualitativ hochwertige Lösung in Bezug auf Mundgesundheit und Ästhetik. So kann die Lebensqualität des Patienten dank Zahnimplantaten und Zahnersatz gesteigert werden. Der Einsatz von Zahnersatz ist durch das Einsetzen von Zahnimplantaten anstelle fehlender Zähne möglich. Je nach Menge und Anwendungsbereich gibt es verschiedene Arten von Zahnimplantaten. Beispielsweise können Zahnimplantate für einen einzelnen Zahn, für mehrere Zähne oder für den gesamten Mund durchgeführt werden. Darüber hinaus werden Zahnimplantate in endosteale, subperiostale und zygomatische Implantate eingeteilt.

Wann kommt ein Zahnimplantat infrage?

Wenn Sie ein Problem mit Zahnverlust haben, fragen Sie sich vielleicht, in welchen Fällen Zahnimplantate eingesetzt werden. Denn in einigen Fällen ist es nicht möglich, Zahnimplantate einzusetzen. Zahnimplantate, die als Wurzeln für Zahnersatz dienen, werden in den Kieferknochen eingesetzt. Daher muss der Kieferknochen eine ausreichende Festigkeit aufweisen, um Zahnimplantate herzustellen. Neben der Knochengesundheit ist es für die Anwendung von Zahnimplantaten notwendig, gesundes Zahnfleisch zu haben. Denn verschiedene gesundheitliche Probleme wie Zahnfleischentzündungen verursachen Probleme in dem Bereich, in dem Zahnimplantate eingesetzt werden. Darüber hinaus können verschiedene Probleme mit der Knochengesundheit beeinflussen, ob diese Behandlung angewendet werden kann.

Wie werden Zahnimplantate eingesetzt?

Wenn Sie ein Problem mit Zahnverlust oder -schädigung haben, ziehen Sie möglicherweise ein Zahnimplantat in Betracht. In diesem Fall möchten Sie vielleicht etwas über den Einsetzvorgang der Implantate erfahren. Wenn der beschädigte Zahn noch vorhanden ist, wird er zunächst vom Zahnarzt gezogen. Wenn der Zahn vollständig ausgefallen ist, entfällt dieser Schritt. Dann wird, wenn es für notwendig erachtet wird, eine Knochentransplantation im Kiefer durchgeführt. Um mit der Zahnimplantatoperation zu beginnen, wird ein Bereich der erforderlichen Größe in der Gingiva geöffnet. Dann wird das Implantat in diesen Bereich gesetzt und der Bereich verschlossen. Alle diese Eingriffe werden durchgeführt, während der Patient unter Allgemein- oder Lokalanästhesie steht. Schließlich dauert es etwa 3-6 Monate, bis sich das Implantat vollständig gesetzt hat.

Ist der Prozess schmerzhaft?

Abgesehen von den Anwendungsprozessen der Operation stellt sich bei Zahnimplantaten auch die Frage, ob dieser Eingriff schmerzhaft ist. Dadurch wird bei der Zahnimplantatoperation das Zahnfleisch geöffnet und das Implantat in den Kieferknochen eingesetzt. Obwohl es wie ein schmerzhafter Prozess aussieht, kann das Zahnimplantat ziemlich schmerzfrei gesetzt werden. Während der Operation befindet sich der Patient in Vollnarkose oder Lokalanästhesie. Somit ist eine möglichst schmerzfreie Operation gewährleistet. Nach der Operation können bis zu einigen Tagen Beschwerden wie Schmerzen und Schwellungen auftreten.

Wie lange können Zahnimplantate verwendet werden?

Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden, von denen Patienten profitieren können, die einen Schaden oder Verlust an einem oder mehreren Zähnen erleiden. Patienten bevorzugen in solchen Fällen jedoch möglicherweise eine dauerhaftere und langfristigere Lösung. Glücklicherweise können Zahnimplantate ziemlich lange verwendet werden, solange sie richtig eingesetzt und gepflegt werden. Ein gut gepflegtes Zahnimplantat kann etwa 20 bis 30 Jahre halten. Dazu ist es natürlich wichtig, regelmäßige Kontrollen vorzunehmen und sich um die Pflege der Zähne zu kümmern. Darüber hinaus können verschiedene Gesundheitsprobleme und schädliche Gewohnheiten wie Rauchen die Lebensdauer von Zahnimplantaten beeinträchtigen.

Preise von Zahnimplantaten

Die Mund- und Zahngesundheit ist ein wichtiges Thema, das die Lebensqualität beeinträchtigen kann. Wenn Sie unter Zahnverlust leiden, planen Sie möglicherweise ein Zahnimplantat. Daher können die Preise für Zahnimplantate bei Ihrer Wahl wichtig sein. Je nach Zustand und Bedarf des Patienten können verschiedene Methoden der Zahnimplantation verwendet werden. Der Preis kann auch je nach verwendeter Implantationsmethode variieren. Darüber hinaus können die Preise für Zahnimplantate je nach Anzahl der verlorenen Zähne variieren. Wenn Sie ein Zahnimplantat planen, können Sie uns kontaktieren, um aktuelle Informationen über den Preis zu erhalten.

Zentrum für Zahnimplantate

Sie können von Zahnimplantaten für eine bessere Mundgesundheit und ein ästhetischeres Erscheinungsbild profitieren. Natürlich müssen Sie zunächst eine gute Klinik für dieses Verfahren finden. Denn die Qualität und Lebensdauer von Zahnimplantaten kann variieren, je nachdem, ob sie richtig eingesetzt werden oder nicht. Wenn Sie nach einem hochwertigen Zahnimplantatzentrum suchen, in dem Sie von diesem Service profitieren können, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Denn mit dem Unterschied der Milano Clinic können Sie viele Beschwerden, die durch Zahnverlust entstehen, mit dieser Methode ganz einfach loswerden.